2019-11-04 | Lukas

Grossandrang beim FCD Lottomatch

image

Die diesjährige Ausgabe des beliebten FC Dussnang-Lottomatches war schon vor der Türöffnung ausgebucht. Glücklicherweise gelang es den Organisatoren trotzdem, auch für Personen ohne Reservation ein Plätzchen in der Hörnlihalle zu finden.

Insgesamt besuchten 500 «Lottobegeisterte» den traditionellen Anlass und spielten um Haushaltsgeräte, Gold, Sitzplätze fürs Schwingfest Dussnang und viele weitere Preise. Bei so vielen Gästen ist natürlich die Festwirtschaft sehr gefordert. Erstmals setzte der FCD deshalb im Service ein elektronisches Bestellsystem ein. Und so wurden teilweise die gewünschten Getränke schon geliefert, bevor man sich am Tisch untereinander überhaupt einig war, wer nun diese Runde zahlen darf. Auch die Speisen wurden dank des gut organisierten Küchenteams garantiert heiss serviert. Das System hat sich bewährt und wird zukünftig in Dussnang wohl noch öfters zum Einsatz kommen.

Aber auch die Hauptsache des Abends - das Lottospiel - verlief wie gewohnt reibungslos. Die 13 Runden mussten nur selten bei zwei Simultan-Lotto-Schreiern durch das Los entschieden werden. Und so konnte der unterhaltsame Speaker bereits kurz nach Mitternacht den Hauptgewinn von CHF 2'019 an eine einheimische Schülerin und ihren Vater überreichen. Die gesamte Preissumme des Abends hatte einen Wert von über 22'000 Franken und wurde auf zirka 50 Gäste verteilt, was bedeutet, dass sicher jeder Zehnte mit einem Preis nach Hause ging. Bei einer solch hohen Gewinnquote empfiehlt es sich, den 6. November 2020 bereits jetzt in der Agenda einzutragen und die begehrten Plätze vorab zu reservieren.

Klicke hier für weitere Fotos.