2020-09-13 | Valentin

FC Münchwilen 0:3 FC Dussnang

Der FC Dussnang gewinnt das Derby gegen den FC Münchwilen mit 0:3 und ist somit weiterhin ungeschlagen!

Der FCD hatte zu Beginn der Partie Mühe, ins Spiel zu finden. Der FC Münchwilen kam nach 15 Minuten zu einer Grosschance, die jedoch ungenutzt bliebt. Nach 20 Minuten erwachten dann auch die Gäste. Wagner liess einen Gegenspieler aussteigen, wurde nicht attackiert und drosch das Leder aus gut 20 Metern herrlich in den Winkel, ein Traumtor! In dieser Phase dominierte der FC Dussnang die Partie nun deutlich. In der 28. Minute setzte Verteidiger Früh einen Kopfball nach einem Eckball von Stadler nur knapp über die Querlatte. Nur 2 Minuten später hatte Huldi das 0:2 auf dem Fuss, konnte den Ball aber nach einer punktgenauen Hereingabe von Steinmann nicht wunschgemäss verarbeiten. Einige Minuten später wurde es vor dem Dussnanger Tor wieder einmal gefährlich, Brühwiler war aber stets zur Stelle, wenn es ihn brauchte. Somit ging es mit einer knappen 0:1 Führung in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff dauerte es lediglich 5 Minuten, bis das wichtige 0:2 fiel. Corsin Kessler lancierte Greuter mit einem Zuckerpass, dieser passte flach in den Strafraum, wo Huldi goldrichtig stand und den Ball über die Linie drückte. Die Münchwiler konnten auf diesen Rückschlag lange nicht wirklich reagieren. Der FCD liess den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren und liess nichts anbrennen. Vor allem im Mittelfeld waren die Gäste dominant, wurden im Zentrum oftmals viel zu spät attackiert. In der 78. Minute fiel dann das vorentscheidende 0:3. Huldi lancierte Sturmpartner Greuter mit einem perfekt getimten Pass, dieser lief alleine auf den Torhüter, blieb cool und schob den Ball souverän in die Ecke. In der Schlussphase wurde es dann doch noch das eine oder andere Mal gefährlich, Dank einer konzentrierten Mannschaftsleistung konnte man die 0 aber halten.

Das «Eins» steht somit nach 3 gespielten Partien auf dem 3. Tabellenplatz. Nächste Woche trifft man im 1/16 Final der Schweizer Cup-Vorrunde auswärts auf den FC Bashkimi. Am Mittwoch darauf, 23. September 2020, findet dann das Nachholspiel gegen den FC Glarus statt. Der FCD bedankt sich bei den Zuschauern für die Unterstützung!

Aufstellung FCD: Brühwiler; Steinmann, Schnell, Früh; Stadler, C. Kessler, V. Traxler, Wagner, Stauffacher; Greuter (C), Huldi

Einwechslungen: Pavlovic, Wullschleger, Bucher, A. Kessler, L. Traxler

image image image image image image

image image image image image image image image image image