2020-08-17 | Valentin

FC Besa 2:3 FC Dussnang

Die 1. Mannschaft setzt sich auswärts gegen den FC Besa mit 2:3 durch und steht im 1/16-Final der Schweizer Cup-Vorrunde!

An diesem heissen Sonntag Mittag verschlief der FCD die Anfangsphase komplett. Bereits nach 4 Minuten musste Schlussmann Leuenberger das erste Mal hinter sich greifen. Der FCD hatte Mühe, das eigene Spiel aufzubauen und lief dem Ball oftmals hinterher. In der 20. Minute erhöhte Krnjic für das Heimteam auf 2:0. Dies war dann aus Dussnanger Sicht der erhoffte Weckruf. Denn nur 2 Minuten später verkürzte Captain Greuter mit einem schönen Volley auf 2:1. Der FCD kam nun immer besser in die Partie und wurde vor allem nach Standartsituationen gefährlich. Nach 40 gespielten Minuten köpfte Abwehrspieler Früh nach einem Eckball zum Ausgleich ein. Somit ging es nach einem starken Comeback mit einem 2:2 in die Pause.

Das «Eins» war nun gewillt, das Spiel endgültig zu drehen. Wirkliche Torchancen waren im 2. Durchgang dann aber eher Mangelware, dies auf beiden Seiten. So war es schlussendlich auch wenig überraschend, dass die Entscheidung nach einem weiten Einwurf von Früh fiel. In der 77. Minute drücke Stadler das Leder zur erstmaligen Führung über die Linie. In einer kampfbetonten, aber fairen Partie gelang es den Gästen, die knappe Führung über die Zeit zu bringen, auch wenn zum Schluss ein Grossteil der Mannschaft von Krämpfen geplagt war.

Das «Eins» bewies eine starke Moral und ist somit verdient eine Runde weiter. Der nächste Gegner im Cup ist noch nicht bekannt. Am kommenden Samstag, 22. August 2020, beginnt endlich die Meisterschaft. Um 17:00 Uhr empfängt man Zuhause den FC Herisau. Der FCD bedankt sich bei den mitgereisten Fans und würde sich auch am kommenden Samstag über Unterstützung freuen!

Aufstellung FCD: Leuenberger; Leutenegger, Früh, Steinmann; Stadler, C. Kessler, V. Traxler, Wagner, Stauffacher; Greuter (C), Huldi

Einwechslungen: Pavlovic, Wullschleger, A. Kessler, L. Traxler, Roos