2019-10-25 | Valentin

3. Liga FC Netstal - FC Dussnang 2:0

image

Der FC Dussnang verliert das Nachholspiel in Netstal mit 2:0.

Das «Eins» startete besser in die Partie, nach 10 Minuten waren bereits 2 Lattentreffer nach Weitschüssen von Greuter und Stadler zu verzeichnen. Bei starken Windverhältnissen war auf dem kaum bespielbaren Terrain ein gepflegter Spielaufbau so gut wie unmöglich. Nach 20 Minuten stand Stauffacher nach einem schönen Doppelpass mit V. Traxler beinahe alleine vor dem Torwart, der Netstaler Abwehrspieler kam aber gerade noch so vor ihm an den Ball. Das Heimteam wurde - wenn überhaupt - nach Standartsituationen gefährlich. Nach 28 gespielten Minuten hatte Roos nach einem schönen Sololauf von Stauffacher und dem perfekt getimten Pass von Greuter die nächste Möglichkeit, traf jedoch den Ball nicht wunschgemäss. Vom FC Netstal war nicht viel zu sehen, dennoch gingen sie in der 43. Minute in Führung. Ein Distanzschuss flog irgendwie durch die Mitte und landete im Tor. So ging es einmal mehr mit einem Rückstand in die Garderoben.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff schloss Pavlovic aus grosser Distanz ab, der Netstaler-Schlussmann konnte den Ball gerade noch zum Eckball abwehren. War man in der ersten Halbzeit spielerisch sicher noch besser unterwegs, hörte der FC Dussnang in der 2. Halbzeit aus unerklärlichen Gründen mit dem Fussballspielen auf. Hinten herausgespielt wurde kaum mehr, immer mehr wurde mit weiten Pässen operiert, die meist keinen Abnehmer fanden. Aber auch das Heimteam spielte keinen schönen Fussball, wirkliche Torchancen waren so gut wie inexistent. In der 90. Minute fiel dann gar noch das 2:0.

Kurz zusammengefasst war man an diesem Mittwochabend gegen einen beschränkten Gegner das noch schwächere Team. Das «Eins» muss langsam aber sicher wieder punkten, der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt nun 4 Punkte. Am nächsten Sonntag ergibt sich Zuhause die Gelegenheit dazu, um 11:00 empfängt man den FC Ebnat-Kappel.

Aufstellung FCD: Leuenberger; Huldi, Steinmann, Schnell, Wullschleger; Stadler, V. Traxler, Stauffacher, Pavlovic; Greuter, Roos

Einwechslungen: Kern, L. Traxler, Meier

image

Und Sabrina zieht im Tippspiel langsam allen davon...

image image image image image image image image