2019-08-29 | Valentin

3. Liga FC Dussnang - FC Herisau 0:2

image

Die 1. Mannschaft traf am 1. Spieltag zuhause auf den FC Herisau. Aufsteiger gegen Absteiger, die Ausgangslage war auf dem Papier klar.

Die Gäste starteten dementsprechend auch besser in die Partie und liessen den Ball gekonnt in den eigenen Reihen zirkulieren. Die erste Chance gehörte jedoch dem FCD. In der 8. Minute kam der Herisauer Schlussmann nach einer gut getretenen Ecke jedoch vor Roos an den Ball. Knapp 20 Minuten vergingen, bis dann auch FCD-Keeper Leuenberger erstmals eingreifen musste. Nur 5 Minuten später zeigte der Unparteiische nach einem Zweikampf von Stauffacher auf den Punkt, der Elfmeter für die Gäste war mehr als umstritten. Da Herisau-Stürmer Sbocchi jedoch lediglich den Pfosten traf, hielt sich die Aufregung darüber in Grenzen. Wiederum 5 Minuten später hatte Stadler die grosse Chance, das «Eins» in Führung zu bringen. Stauffacher setzte sich auf der linken Seite stark durch und legte den Ball flach in die Mitte, FCH-Torwart Grubenmann konnte Stadler’s Abschluss jedoch mit einem starken Reflex abwehren. In der 43. Minute fiel dann das 0:1. Der Herisauer Stürmer Yildirim verwertete eine Flanke nach einem Freistoss mit dem Kopf, jedoch fiel das Tor zumindest aus abseitsverdächtiger Position. Ein extrem bitteres Gegentor, einerseits der Zeitpunkt, andererseits hat das Heimteam zunehmend besser und besser in die Partie gefunden.

Auch nach dem Pausentee hielt der FCD gegen die spielerisch besseren Herisauer stark dagegen. Das Spiel fand dann hauptsächlich im Mittelfeld statt, richtige Torchancen waren Mangelware. Nach etwa 60-70 gespielten Minuten musste man dann aber einsehen, dass der Gegner konditionell überlegen war, dem «Eins» ging mehr und mehr die Luft aus. Es dauerte aber bis zur 80. Minute, bis die Herisauer die Führung erhöhen konnten. Nach einem Eckball kam der Abpraller zu Mihajlovic, welcher sogar noch Zeit hatte den Ball anzunehmen und das Leder dann mit einem satten Schuss in die Maschen hängte. Kurz vor dem Abpfiff hatte Meier noch die Gelegenheit auf 1:2 zu verkürzen, als er nach einem Zuspiel von Huldi plötzlich alleine vor dem Tor stand. Wohl selbst etwas davon überrascht konnte er den Ball jedoch nicht mehr genug platziert auf das Tor bringen.

Der FCD verliert somit das erste Saisonspiel mit 0:2. Trotz der Niederlage muss sich die Mannschaft überhaupt nichts vorwerfen lassen, man hat extrem gut dagegengehalten. Am kommenden Samstag findet das nächste Spiel statt, Anpfiff in Glarus ist um 17:00 Uhr. Dann darf auch erstmals Rückkehrer Früh mitwirken, welcher noch eine Sperre aus der Vorsaison abzusitzen hatte. Das «Eins» bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern an diesem herrlichen Fussballtag.

Aufstellung FCD: Leuenberger; Schnell, Hess, Steinmann, A. Kessler; Stadler, V. Traxler, Greuter, Stauffacher; Huldi, Roos Einwechslungen: Wullschleger, Meier, Imstepf

image

Und hier ist bereits die erste Rangliste des Tippspiels:

image image image image image image image image