News

2018-09-24 | Lukas

FC Dussnang am Fischinger Jahrmarkt 2018

image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS9hcmpmLzIwMTgtMDktMjRfMjAxOV8xNTM3ODEzMTc2Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2018-09-06 | Lukas

Werde FCD-Fussball-Freund (-in)

image

Die FCD-Fussball-Freunde sind Personen, welche unseren Verein im Vorder- oder Hintergrund freiwillig und tatkräftig unterstützen. Sie geniessen überdurchschnittlich viel Anerkennung und erhalten unterdurchschnittlich viel Lohn, nämlich gar keinen. Ausser natürlich soziale Kontakte vom Feinsten und die Gewissheit etwas Nützliches für einen tollen Verein gemacht zu haben.

Nun suchen wir konkret für den Jahrmarkt-Montag Helferinnen und Helfer.

Um unsere traditionelle Metzgete reibungslos durchführen zu können, benötigen wir tatkräftige Unterstützung in der Küche und am Buffet. Die Schichten sind meist sehr kurzweilig und dauern maximal vier Stunden.

Die Jahrmarkt-Metzgete findet am 8. Oktober von ca. 10h bis 22h im Showroom der Garage Obrist in Fischingen statt. Wenn auch du ein Teil des exklusiven Clubs der FCD-Fussball-Freunde werden willst, dann melde dich einfach bei einem Vorstandsmitglied. Wir freuen uns auf dich.

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS9hcmpmLzIwMTgtMDktMDZfMTcyM18xNTM2MjQ3MzkwIj48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2018-08-21 | Lukas

image

Spielolympiade ist am 5. September

Auch in diesem Sommer findet wieder der beliebte und polysportive Spielnachmittag des FCD statt. Anmeldung ist keine erforderlich.

Der FC Dussnang freut sich auf ganz viele bewegungshungrige Kinder aus der Region!

image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS9hcmpmLzIwMTgtMDgtMjFfMTkyMF8xNTM0ODcyMDE0Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

Matchberichte

2018-10-01 | Valentin

4. Liga FC Aadorf- FC Dussnang 2:4

image

Die erste Mannschaft gewinnt gegen den SC Aadorf mit 4:2 und festigt damit den 2. Tabellenplatz.

Die Bedingungen waren perfekt an diesem Samstag Abend. Die Startphase gehörte dann auch gleich den Dussnangern, zwingende Chancen konnte man sich jedoch noch nicht erarbeiten. 2-3 Mal wurde es nach Standartsituationen gefährlich, aus dem Spiel heraus gelang noch nicht alles. In der 26. Minute fiel dann das 0:1 für die Gäste. Traxler lancierte Wagner, welcher von der linken Seite nach innen zog und dann nochmals für Roos ablegte. Dieser netzte eiskalt zum Führungstreffer ein. Der Treffer wirkte befreiend, der FCD dominierte das Spiel nun mehr und mehr. Kurz vor der Pause hätte Wagner auf 0:2 erhöhen müssen. Die scharf getretene flache Flanke von Huldi landete unberührt am zweiten Pfosten, wo der stets präsente Wagner völlig allein stand. Da er sich jedoch zwischen Ballannahme und Direktschuss nicht entscheiden konnte landete der Ball quasi als Rückpass bei SCA-Torhüter Kappeler. So ging es also mit einer knappen 0:1 Führung in die Pause.

Die Dussnanger kamen nach dem Pausentee entschlossener aus der Kabine. Mit einem Doppelschlag in der 52. und 54. Minute war die Vorentscheidung dann schon fast gefallen. Zuerst wurde Roos im Strafraum niedergerungen, Captain Greuter verwandelte den anschliessenden Elfmeter souverän. 2 Minuten später war es erneut Stürmer Roos, welcher goldrichtig stand und die herrliche Flanke von Greuter zum 0:3 einnickte. Die Aadorfer gaben sich dann nach und nach geschlagen. Gefährlich wurde es für die Gäste eigentlich nur nach Eigenfehlern in der Defensive, aber auch dies war selten der Fall. Man hatte das Spiel im Griff, liess den Ball mehrheitlich in den eigenen Reihen zirkulieren. In der 67. Minute wurde dann die Partie endgültig entschieden. Nach einer Unstimmigkeit in der Aadorfer Abwehr bedankte sich Roos und schnürte seinen Dreierpack. Die Dussnanger schalteten danach einen Gang zurück und liessen noch 2 Treffer zu. In der 83. Minute traf SCA-Angreifer Sennhauser nach einem Freistoss per Kopf. Alpino markierte in der 88. Minute den Schlusspunkt zum 2:4. Trainer Warmbrodt zeigte sich nach der Partie durchaus zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Der Sieg war hochverdient und zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Die nächste Partie findet am kommenden Freitag, 5. Oktober 2018, in Dussnang statt. Anpfiff gegen den direkten Konkurrenten aus Frauenfeld ist um 20:00 Uhr. Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern und würde sich auch am kommenden Freitag beim wichtigen Heimspiel über Besuch freuen.

Startaufstellung: Brühwiler; Huldi, D. Meier, Steinmann, Bucher; Wagner, V. Traxler, C. Kessler, Stauffacher; Greuter, Roos Einwechslungen: Wullschleger, Stadler, Hess, Leutenegger

Hier die Rangliste des Tippspiels:

image image image image image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS96bmdwdW9yZXZwdWdyLzIwMTgtMTAtMDFfMTI0NV8xNTM4MzkwNzEzIj48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2018-09-24 | Valentin

4. Liga: FC Dussnang - FC Münchwilen 2:0

image

Die erste Mannschaft findet mit einem 2:0 Heimerfolg gegen den FC Münchwilen zurück auf die Siegerstrasse.

Der FCD wollte gleich von Beginn an das Zepter in die Hand nehmen. Bereits nach knapp 5 gespielten Minuten brachte Greuter seine Farben mit 1:0 in Front. Nach Zuspiel von Traxler drosch er das Leder sehenswert aus ca. 25 Meter über FCM-Torhüter Terzi in die Maschen. Anstatt das 2:0 zu suchen schalteten die Gastgeber im Anschluss leider zu schnell wieder einen Gang zurück. Besonders in den letzten 10 Minuten vor der Halbzeit liess man sich zu oft in der eigenen Platzhälfte einschnüren. Richtig gefährlich wurden die Münchwiler dennoch selten, wenn dann bei Standartsituationen, von welchen es jedoch eine Menge gab. Auf der Dussnanger Seite war offensiv nicht mehr viel los, der holprige Platz machte einen sauberen Spielaufbau aber auch nicht gerade einfach.

In der zweiten Halbzeit spielten dann eigentlich nur noch die Münchwiler, konnten sich jedoch wie bereits im ersten Durchgang keine zwingenden Chancen erarbeiten. Zittern mussten die Dussnanger „nur“ bei den gefühlt 50 Eckbällen. In der 86. Minute erzielte Joker Roos das erlösende 2:0. Ein platzierter Schuss in die linke untere Ecke, unhaltbar für FCM-Keeper Terzi. Dies war dann auch der Schlusspunkt.

Kein schöner, aber ein dennoch wichtiger Sieg für den FC Dussnang, mit welchem man sich hinter den FC Pfyn punktgleich mit dem FC Wängi und dem FC Frauenfeld auf Platz 3 befördern konnte. Am nächsten Samstag, 29. September 2018, trifft der FCD auswärts auf den SC Aadorf, Anpfiff ist um 19:15 Uhr.

Startaufstellung: Leuenberger; Schnell, C. Kessler, Steinmann, Bucher; Stadler, V. Traxler, Stauffacher, Wagner; Huldi, Greuter Einwechslungen: Wullschleger, Hess, Roos, Leutenegger

Hier die aktuelle Tippliste:

image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS96bmdwdW9yZXZwdWdyLzIwMTgtMDktMjRfMDcwNl8xNTM3NzY1NjEyIj48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2018-09-10 | Valentin

4. Liga FC Pfyn - FC Dussnang 5:2

image

Nach 4 Spieltagen ist die erste Niederlage für den FC Dussnang Tatsache. Im Spitzenkampf verliert das «Eins» mit 5:2 in Pfyn. Die 3 Punkte für die Gastgeber gehen in Ordnung, insgesamt fällt der Sieg aber zu hoch aus.

Der FCD verschlief den Start in die Partie komplett. So stand es bereits nach wenigen Minuten 1:0 für das Heimteam. Ein schöner Schlenzer von der linken Seite fand den Weg in die weite Ecke. In der 11. Minute konnte der Tabellenführer nach einem Stellungsfehler in der Dussnanger Defensive gar schon auf 2:0 erhöhen. Der FCD fand danach langsam in die Partie. In der 18. Spielminute setzte Huldi ein erstes Ausrufezeichen, sein Schuss aus 16 Metern parierte Pfyn-Torhüter Leemann aber zur Seite. Der anschliessende Eckball von Greuter kam perfekt, Stauffacher verpasste zuerst in der Mitte, doch Dani Meier stand goldrichtig, um den Ball zum Anschlusstreffer einzuschieben. Die Hoffnung war nun wieder zurück. Das Spiel war in der Folge nicht mehr gerade schön anzuschauen, naja eigentlich war es das von Beginn an nicht. Weder die Pfyner noch die Dussnanger konnten spielerisch überzeugen, ein klassisches «Kick and Rush» Spiel. Der grosse Unterschied war, dass die Pfyner mit Gallo einen grossgewachsenen Stürmer auf dem Platz hatten, der die Bälle gekonnt halten und weiterleiten konnte. Kurz vor der Pause fiel dann noch das 3:1. Nach einem Freistoss aus der eigenen Platzhälfte waren die Dussnanger allesamt im Tiefschlaf, die Pfyner nutzten dies eiskalt aus.

Nach der Halbzeit legten die Gäste dann einen Blitzstart hin. Greuter eroberte sich direkt nach dem Anspiel den Ball und spielte Wagner auf der rechten Seite an. Dieser zog leicht nach innen, zögerte nicht lange und hämmerte das Leder herrlich über den Pfyner Schlussmann hinweg zum Anschlusstreffer. Man hatte jetzt das Gefühl die Dussnanger würden noch einmal zurückkommen. Die Hoffnung war aber von kurzer Dauer, nicht einmal 10 Minuten später erhöhten die Gastgeber auf 4:2. Wiederum nur 2 Zeigerumdrehungen später entschied der FC Pfyn mit dem 5:2 die Partie definitiv zu Ihren Gunsten. Im Anschluss hatten beide Seiten noch die eine oder andere Gelegenheit, bei den Gästen fehlte allerdings die Überzeugung, die Pfyner mussten nicht mehr.

Da am kommenden Wochenende spielfrei ist, wird die 1. Mannschaft des FC Dussnang am Donnerstag, 13. September 2018, gegen die 3. Liga Mannschaft aus Aadorf testen (Anpfiff 20:00 Uhr). Am Samstag, 22. September 2018, geht es dann weiter in der Meisterschaft mit dem Heimspiel gegen den FC Münchwilen (Anpfiff 18:00 Uhr).

Startaufstellung: Brühwiler; Holenstein, D. Meier, A. Kessler, Bucher; Wagner, V. Traxler, C. Kessler, Stauffacher; L. Greuter, Huldi Einwechslungen: Wullschleger, A. Greuter, E. Meier

Neu werden wir die aktuelle Rangliste des Tippspiels jeweils hier veröffentlichen. Viel Spass!

image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS96bmdwdW9yZXZwdWdyLzIwMTgtMDktMTBfMTkxNF8xNTM2NTk5Njk4Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

Agenda

08
Saturday
December 2018
13:30
Chlausnachmittag Junioren
19:00
Chlausabend Aktive
22
Friday
February 2019
19:30
Generalversammlung
Schatt-Stübli, Oberwangen
07
Thursday
March 2019
09:00
Schülerturnier
Hörnlihalle
21
Friday
June 2019
18:00
Grümpelturnier
Schäfliwiese
22
Saturday
June 2019
14:00
Grümpelturnier
Schäfliwiese

Sponsoren