News

2019-03-21 | Lukas

Am Tschockey-Turnier des FCD gings um die Wurst

image Tschockey, das ist Tschutte und Hockey in zwei Turnhallen in Oberwangen und wird seit Jahren vom FCD für alle Primarschüler organisiert.

Das Schülerturnier - so der offizielle Name - erfreut sich enormer Beliebtheit. Obwohl es keinen neuen Rekord bei der Anzahl Anmeldungen gab, platzte die Fankurve aus allen Nähten. Es schien, als hätte jedes Kind seinen eigenen Fanclub mitgebracht. Und so kamen nicht nur die sportlichen Kids mächtig ins Schwitzen, sondern auch jene Junioren, welche die Festwirtschaft unterhielten. Der Chef des Wurststandes war sogar schon nach 90 intensiven Grillminuten «am Ende», da ihm die Würste ausgingen. Trotzdem war die Stimmung im Publikum bestens und es konnte unterhaltsame und faire Spiele beklatschen. Zudem konnten die Besucher zwischendurch auch das schöne Frühlingswetter geniessen, da man fürs Hockey jeweils in die kleinere Turnhalle wechseln durfte.

image

Medaillen und Schoggi-Stängeli Nach spannenden Finalspielen fand um 15 Uhr in der Hörnli-Halle die Rangverkündigung statt, bei welcher sich jeweils die drei besten Teams eine Medaille abholen konnten. Für alle anderen gab es eine süsse Belohnung. Nach diesem letzten Zuckerschub machten sich dann alle auf den Heimweg. Und dass sicher keine Eltern mehr auf die wahnwitzige Idee kommen konnten, etwas mit dem Nachwuchs im Freien unternehmen zu wollen, begann es kurze Zeit später wunderbar zu regnen. So konnten hoffentlich alle zufrieden und entspannt den (frühen Feier-)Abend geniessen. Der FC Dussnang bedankt sich bei allen Helfern, Kindern und Fans für den ausgezeichneten Anlass.

image

FCD gewinnt Helvetia Förderpreis 2018 Übrigens ist das Tschockey-Turnier des FC Dussnang seit letztem Jahr offiziell ausgezeichnet. Anlässlich der Jahresversammlung des VTS (Vereinigung Thurgauer Sportverbände) konnte der FCD den Helvetia Förderpreis für das polysportive Engagement zugunsten der Dorf-Jugend entgegennehmen. Die Jury vergab für den ganzjährigen Einsatz des FC Dussnang (Tschockey-Turnier, Juniorenlager, Spielolympiade und Chlaus-Turnier) das Prädikat: besonders sinn- und wertvoll und unbedingt unterstützungswürdig. Das Preisgeld wird natürlich zu 100% in die Juniorenarbeit investiert.

Hier noch die offizielle Rangliste:

Kategorie A (5.-6. Klässler)

  1. Goht ä Sau zunere Steckdose
  2. Balterswil Kickers
  3. FC Balterswil
  4. Crazy Bananas
  5. FC Fischingen
  6. Glamor Girls

Kategorie B (3.-4. Klässler)

  1. FCD
  2. Crazy Kickers
  3. No Names

Kategorie C (KG-2. Klässler)

  1. Winners
  2. Die Fussballhaie
  3. Egger Stürmer
  4. Tiger Team
  5. FC Wirbelwind

Weitere Fotos gibt es hier

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS9hcmpmLzIwMTktMDMtMjFfMTIzNl8xNTUzMTY4MTg3Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2019-02-28 | Lukas

FCD organisiert kantonales Schwingfest 2020

image

Letzten Freitag traf sich die Fussball-Schar zur ordentlichen Generalversammlung wieder im gemütlichen Schatt-Stübli. Nach einem reichhaltigen Sportlerbuffet und feinen Grillereien von Sturzi, konnte Präsident Ernst Bucher pünktlich mit seiner sechsten GV starten. Durch Krankheitsabsenzen und Konkurrenzanlässe (Geburis und Fasnacht) waren etwas weniger Mitglieder nach Oberwangen gepilgert als auch schon. Deshalb konnten alle Ressortleiter nacheinander und zügig durch die unterhaltsame Präsentation führen.

Der Präsident konnte zufrieden auf ein Jahr voller erfolgreicher Anlässe zurückblicken. Ob Grümpeli, Jahrmarkt oder Lottomatch. Überall wurde von den Mitgliedern vorbildlich mitgeholfen und es konnten gesellige Stunden mit der Dorfbevölkerung gefeiert werden. Auch die traditionellen Junioren-Anlässe konnten dank vielen teilnehmenden Kindern durchgeführt werden, was den Redner natürlich besonders freute.

Dementsprechend konnte Finanzminister Imstepf einmal mehr verkünden, dass der FCD die Jahresrechnung mit einem ansehnlichen Gewinn abschliessen konnte.

Junioren-Quiz sorgt für beste Unterhaltung

Anstelle einer Präsentation, gestaltete Juniorenobmann Barberi seinen Jahresrückblick als Quiz mit drei mehr oder weniger Freiwilligen. Wie ein professioneller Talkmaster führte er die ahnungslosen Teilnehmer durch die 15 Fragen über die Juniorenschmiede des FCD.

image

Der sportliche Leiter Pius Specker fasste danach die Vorrunde der beiden Aktivteams zusammen. Die 1. Mannschaft hat mit Charly Warmbrodt einen neuen Trainer und steht auf dem hervorragenden 2 Tabellenplatz. Die 2. Mannschaft ist momentan trainerlos und organisiert sich selbst. Ein Platz auf der Sonnenseite der Tabelle ist nach wie vor noch möglich…

Seniorenobmann Bätscher verkündete, dass die Senioren den Anfangsschwung etwas verloren haben. Die Prioritäten haben sich leicht verschoben: vom Sportlichen mehr zum Geselligen. Funktioniert die Zusammenarbeit mit dem FC Münchwilen eventuell zu gut…?

Dann musste Präsident Bucher aber auch ein Problem des FCD ansprechen: die fehlenden Schiedsrichter. Leider konnte der Club die geforderten Spiele 2018 nicht erfüllen und muss nun eine Busse bezahlen, sofern nicht sofort mindestens ein neuer Schiri gefunden wird.

2020 kommen die Bösen ins Tannzapfenland

Da es dieses Jahr keine Ehrungen zu verkünden gab, schritt man zügig zum speziellsten Traktandum. Der FC wird im nächsten Jahr das kantonale Schwingfest in Dussnang organisieren. Das OK besteht zur Hälfte aus Mitgliedern des Clubs, welche durch Personen aus dem Schwingerumfeld unterstützt werden. Die Versammlung stand voll hinter diesem Anlass und konnte bereits das taufrische Fest-Logo bestaunen.

image

Nach Umfrage und Dank sang man gemeinsam das neue FCD-Lied und feierte ausgiebig sich selbst. Manch einer wechselte dabei von der kühlen Blonden zur heissen Klaren. Dank dem sympathischen Servierpersonal klappte auch diese Auswechslung reibungslos.

Mehr Bilder des Abends findet Ihr hier

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS9hcmpmLzIwMTktMDItMjhfMjAxN18xNTUxMzgxNDQ0Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2019-01-25 | Lukas

Jetzt fürs Schülerturnier 2019 anmelden!

image

Am Sonntag, 17. März findet wieder unser beliebtes Tschockey-Turnier statt, das bedeutet Tschutten und Hockey für alle Primarschüler. Weitere Infos findet ihr im Anmeldeformular

Wir freuen uns auf spannende, laute und faire Spiele...

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS9hcmpmLzIwMTktMDEtMjVfMDYzMV8xNTQ4Mzk0MzA5Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

Matchberichte

2019-04-14 | Valentin

4. Liga FC Dussnang - FC Littenheid 2:1

image

Der FC Dussnang fährt Zuhause gegen den FC Littenheid die ersten 3 Punkte der Rückrunde ein. Ein Pflichtsieg, nicht mehr und nicht weniger.

Der FCD hatte grosse Mühe ins Spiel zu kommen. Somit war es denn auch alles andere als überraschend, dass das erste Tor nach einer Standartsituation fiel. 7 Minuten waren gespielt, als Traxler einen Eckball in den 5-Meter Raum schlug, die Gäste bekamen den Ball nicht geklärt, Corsin Kessler profitierte und stocherte den Ball über die Linie zum 1:0. Die Gäste aus Littenheid reagierten und waren in den Folgeminuten spielbestimmend. In der 20. Minute verwertete Stürmer Wiesli einen Abpraller zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Im Voraus wurde ein Schuss von A. Kessler abgeblockt, welcher unglücklicherweise dem Gegner vor die Füsse fiel. Dieser traf bei seinem Abschluss zuerst nur den Pfosten, den Abpraller verwertete der FCL-Stürmer dann zum Ausgleich. Die Dussnanger konnten auch in Ballbesitz wenig überzeugen. Das sonst so gut funktionierende Kurzpassspiel blieb aus, man agierte primär mit weiten Zuspielen in die Tiefe. Nach 30 Minuten kam der FCD wieder einmal zu einem Eckball. Greuter schlug den Ball erneut gefährlich in den 5-Meter-Raum, diesmal war es Roos, welcher den Ball zum 2:1 über die Linie drücken konnte. Das «Eins» hatte dann bis zur Halbzeit noch die eine oder andere Abschlussgelegenheit, etwas Zwingendes war aber nicht dabei. Somit ging es mit einem knappen 2:1 Vorsprung in die Halbzeit.

Das Spiel in der 2. Halbzeit war dann mehrheitlich zum Gähnen. Dussnang wollte nicht mehr, Littenheid konnte nicht mehr. Über Grosschancen kann man nicht mehr berichten, das Bier hinter dem Tor lief definitiv besser als das Spiel. Gefährlich wurde es für das Heimteam eigentlich nicht mehr, jedoch konnte man auch in der offensive keine Akzente mehr setzen. Die langweilige 2. Halbzeit endete torlos.

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern, sowie auch bei den 3 Senioren Flück, A. Brühwiler und Hürlimann, welche aufgrund von Personalmangel einsprangen und mit Ihrer Routine auf und neben dem Platz mithelfen konnten. Am Osterwochenende ist spielfrei. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Sonntag, 28. April 2019 statt, Anpfiff in Wattwil ist um 10:30 Uhr.

Aufstellung: Leuenberger; Bertsch, Meier, A. Kessler, Bucher; Stadler, C. Kessler, Traxler, Stauffacher; Greuter, Roos Einwechslungen: A. Brühwiler, Flück

image

Hier die Rangliste des Tippspiels:

image image image image image image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS96bmdwdW9yZXZwdWdyLzIwMTktMDQtMTRfMTEyMV8xNTU1MjMzNzA4Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2019-04-06 | Valentin

4. Liga FC Eschlikon- FC Dussnang 1:1

image

Nach einer top Vorbereitung stand gleich zum Rückrundenauftakt der Klassiker zwischen dem FC Eschlikon und dem FC Dussnang an. Das Spiel endete mit 1:1.

Die Gäste aus Dussnang zeigten gleich von Beginn weg viel Druck im Spiel gegen den Ball. Nach 4 gespielten Minuten war es Valentin Traxler, der erstmals zum Abschluss kam. Sein Schuss aus 18 Metern ging knapp über das Tor. Knappe 10 Minuten später war es erneut Traxler, welcher FCE-Keeper Grüter zu einer Parade zwang. Sein Freistoss aus 25 Metern hätte genau gepasst, Grüter konnte den Ball jedoch noch zur Ecke abwehren. Nur 2 Zeigerumdrehungen später kam dann auch Eschlikon zu einer ersten Torchance durch einen Freistoss. Verteidiger Baumberger ballerte das Leder von der Strafraumgrenze durch die Mauer, FCD-Torhüter Leuenberger konnte gerade noch die Hand hochheben und die Gäste somit vor einem Rückstand bewahren. Nach 20 Minuten hatten die Dussnanger gleich eine Doppelchance, Huldi’s Schuss konnte Grüter auf die Seite abwehren, wo Stadler den Nachschuss aus spitzem Winkel neben das Tor setzte. In Minute 26 lancierte der wie immer stark aufspielende Corsin Kessler auf der linken Seite Huldi. Dieser nahm den Ball perfekt mit, fackelte nicht lange und schlenzte die Kugel aus rund 20 Meter in den Winkel, ein herrlicher Treffer. 5 Minuten später kam das Heimteam dann zu seiner grössten Möglichkeit. Die Flanke von rechts rutschte Verteidiger Schnell über den Fuss, Müller stand alleine vor Leuenberger und umspielte diesen. Er musste den Ball nur noch ins Tor einschieben, doch Valentin Traxler grätschte den Schuss auf der Linie weg. In der 34. Minute kamen die Eschliker zu einem Freistoss aus dem Halbfeld. Der Ball kam in Richtung Tor gezogen, wo der Ball Leuenberger bei den nassen Bedingungen unglücklich durch die Hände glitt und Nigg zum Ausgleich einschieben konnte. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel, es blieb beim 1:1.

Kaum wurde die 2. Halbzeit angepfiffen, musste FCD-Verteidiger Steinmann mit gelb-rot vom Platz. Nach einem Laufduell mit Stürmer Dübi kam er vor ihm an den Ball, der Eschliker Stürmer spickte durch den Zusammenstoss weg und der Schiedsrichter pfiff überraschenderweise Freistoss für Eschlikon. Dass er Gelb geben musste, wenn er dies als Foul sieht, war dann auch klar. Besonders bitter, weil er sich bereits die 1. gelbe Karte mit einer ähnlichen Aktion abgeholt hatte. Somit mussten die Gäste fast die komplette 2. Halbzeit mit einem Mann weniger zurechtkommen. Dies hinderte den FCD aber überhaupt nicht daran, das Spieldiktat weiterhin in den Händen zu halten. In der 58. Minute setzte Meier nach einem Eckball den Kopfball neben das Tor, solche Dinger hat er auch schon im Tor untergebracht. Kurz darauf kam der eingewechselte Wullschleger zu einer weiteren Chance, sein Schuss nach Hereingabe von Huldi kam jedoch zu zentral aufs Tor. Das Spiel plätscherte dann in der Folge etwas vor sich hin. Die Dussnanger hatten mehr Ballbesitz und liessen Ball und Gegner laufen, im letzten Drittel war es dann aber doch schwierig mit einem Mann weniger. Greuter und Stauffacher hatten noch die eine oder andere Abschlussgelegenheit. Eschlikon kam spielerisch kaum zu Chancen, spielte praktisch nur mit langen Zuspielen in die Spitze. Gefährlich wurde es eigentlich nur bei Standartsituationen. Nach 90 Minuten war die Punkteteilung dann Tatsache.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 13. April 2019 um 17:30 statt. Dann empfängt der FC Dussnang Zuhause den FC Littenheid. Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich erschienen Zuschauer, denen auch das Wetter nicht zu schlecht war, um die Mannschaft zu unterstützen.

Aufstellung: Leuenberger; Schnell, Meier, Steinmann, Bucher; Stadler, C. Kessler, V. Traxler, Huldi; Greuter, Roos Einwechslungen: Stauffacher, A. Kessler, Wullschleger, Bertsch

image

Und hier die Tippspiel-Rangliste nach der ersten Runde, alles noch offen...

image image image image image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS96bmdwdW9yZXZwdWdyLzIwMTktMDQtMDZfMTExMV8xNTU0NTQxODc3Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

2018-10-22 | Valentin

4. Liga FC Steckborn - FC Dussnang 0:7

image

Der FC Dussnang fährt am letzten Spieltag der Vorrunde 2018/19 beim Schlusslicht FC Steckborn einen 0:7 Kantersieg ein.

Der FCD übernahm von Beginn an das Spieldiktat. Nach 5 gespielten Minuten dribbelte sich Stauffacher auf der linken Seite durch und passte herrlich auf Huldi. Dieser wurde im Strafraum während der Schussabgabe umgemäht, der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Punkt. In Abwesenheit von Corsin Kessler übernahm Valentin Traxler die Verantwortung und verwandelte souverän in die linke untere Ecke zum 0:1. Im Anschluss wurde auf beiden Seiten mehrheitlich mit weiten Bällen operiert, ein Kombinationsspiel gestaltet sich auf dem schmalen Platz aber auch nicht gerade einfach. Vom FC Steckborn war offensiv nicht viel zu sehen, viel mehr fielen Sie durch ihre harte, oft auch unfaire Spielweise auf. Nach einer halben Stunde setzte sich erneut der starke Stauffacher über seine linke Seite durch und flankte punktgenau mit dem Aussenrist auf Stürmer Roos. Dieser netzte zum 0:2 ein, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Doch die Gäste machten weiter Druck. Gleich mit dem nächsten Angriff wurde Wagner lanciert und lief alleine auf den Torwart zu. Der schnelle Flügelspieler macht jedoch bekannterweise lieber die schwierigen als die einfachen Tore, er scheiterte an FCS-Schlussmann Schärer. Wiederum nur kurz darauf umspielte Stauffacher den Torhüter, dieser erwischte statt den Ball den Gegner – erneuter Strafstoss. Wieder lief Valentin Traxler an, diesmal wählte er die andere Ecke und verwandelte zum 0:2. Mit dem nächsten Dussnanger Angriff dezimierte sich das Heimteam. Erneut war es Stauffacher, der über die linke Seite kam und 3 Gegenspieler vernaschte. Den letzten liess er mit einem Beinschuss stehen. Scheinbar fand dies sein Gegenspieler nicht sehr lustig, er verpasste ihm einen Tritt von hinten in die Beine, der Ball war schon längst weg. Eine klare Tätlichkeit und somit zurecht die rote Karte.

Der FCD machte nach der Pause genau so weiter und die Spieler hatten offenbar richtig Lust auf weitere Tore. Huldi traf in der 51. Minute zum 0:3. Roos umspielte 5 Minuten später den Torhüter, traf danach jedoch nur den Pfosten. In der 65. Minute traf Meier nach einem Eckball per Kopf zum 0:4. Mit Anbruch der Schlussviertelstunde erhöhte Laurenz Traxler, der kurz zuvor eingewechselt wurde, auf 0:5. Leutenegger erzielte in der 82. Minute das 0:6 und setzte den Schlusspunkt zum 0:7 auch noch gleich selbst. In der Nachspielzeit gab es dann eine erneute Tätlichkeit. Der FCS-Spieler verpasste Captain Greuter auf Höhe der Mittellinie einen Ellbogenschlag gegen den Brustkorb, doch der Schiedsrichter sah es nicht.

Das «Eins» beendet die Vorrunde somit auf dem 2. Tabellenrang, 3 Punkte hinter dem FC Pfyn. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern für die tolle Unterstützung über die gesamte Vorrunde und freut sich bereits jetzt auf die Rückrunde.

Aufstellung: Brühwiler; Schnell, Hess, Meier, Bucher; Wagner, Greuter, V. Traxler, Stauffacher; Huldi, Roos Einwechslungen: Stadler, Steinmann, L. Traxler, Leutenegger

Herzliche Gratulation an Muriel Wagner zum klaren Sieg. Siel hat das Tippspiel mit 10 Punkten Vorsprung für sich entschieden. Bravo!!

Die 1 Mannschaft bedankt sich bei allen Teilnehmenden für die grosse Unterstützung!

Und hier ist die Schlussrangliste:

image image image image image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vc3BxaGZmYW5hdC5wdS96bmdwdW9yZXZwdWdyLzIwMTgtMTAtMjJfMDY0N18xNTQwMTgzNjQ0Ij48diBweW5mZj0ic24gc24tMmsgc24tcmFpcnliY3ItZmRobmVyIGpiaiBvYmhhcHJWYSIgcW5nbi1qYmotcXJ5bmw9Ii42ZiIgZmdseXI9Iml2ZnZvdnl2Z2w6IGl2ZnZveXI7IG5hdnpuZ3ZiYS1xcnlubDogMC42ZjsgbmF2em5ndmJhLWFuenI6IG9iaGFwclZhOyI+IDwvdj4gPC9uPg==

Agenda

21
Friday
June 2019
18:00
Grümpelturnier
Schäfliwiese
22
Saturday
June 2019
14:00
Grümpelturnier
Schäfliwiese
23
Sunday
June 2019
10:00
Grümpelturnier
Schäfliwiese
08
Monday
July 2019
09:00
Junioren-Trainingslager
Näfels
12
Saturday
October 2019
16:00
FCD am Fischinger Jahrmarkt
Fischingen
16:00
FCD Jahrmarkt-Metzgete
Fischingen

Sponsoren